Formel D unterstützt Integrationsprojekt AsylPlus

Veröffentlicht am: 22. November 2019312 Wörter1.6 min. Lesedauer

Die Formel D GmbH fördert ab sofort das Integrationsprojekt AsylPlus. Der eingetragene Verein mit Sitz in Bad Tölz südlich von München unterstützt Asylbewerber und anerkannte Flüchtlinge beim computergestützten Erlernen der deutschen Sprache und beim Erwerb integrationsfördernder Kompetenzen. Mit diesem Engagement weitet Formel D ihre Aktivitäten im Bereich der Corporate Social Responsibility (CSR) weiter aus.

AsylPlus stattet Lernzentren mit Computern aus und ermöglicht den kostenfreien Zugang zu einer Vielzahl internetbasierter Lernprogramme renommierter Anbieter. Darüber hinaus können die Flüchtlinge über AsylPlus in Kooperation mit dem Jobcenter ergänzend an einem Präsenzunterricht teilnehmen, um EDV-Kenntnisse aufzubauen.

Für seinen großen Einsatz und die erfolgreiche Arbeit wurde AsylPlus bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem oberbayerischen Integrationspreis 2016. „Seit seiner Gründung 2013 leistet AsylPlus herausragende Integrationshilfe und schafft Perspektiven“, betont Dr. Jürgen Laakmann, CEO bei Formel D. „Wir freuen uns, diese tolle Initiative zu unterstützen.“

Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten von AsylPlus in unserem Interview mit der Vereinsgründerin und ersten Vorsitzenden Waltraud Haase (Mathematikerin und Linguistin) sowie dem Geschäftsstellenleiter und ehemaligen Teilnehmer Noor Hakeem.

Interview lesen
Thomas HemmerlePresse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 221 67006-226

Artikel teilen