Personalwechsel in der Formel D Geschäftsführung: Thomas Klukas wird zum CEO, Jürgen Laakmann übernimmt künftig Beraterfunktion

Veröffentlicht am: 06. September 2021477 Wörter2,4 min. Lesedauer

Formel D beruft Dr. Thomas Klukas zum 06.09.2021 zum neuen Chief Executive Officer der Formel D Group. Dr. Jürgen Laakmann scheidet nach einer gemeinsamen und einvernehmlichen Entscheidung mit dem Beirat als CEO aus und steht der Geschäftsführung sowie dem Unternehmen weiterhin in beratender Funktion zur Seite.

Dr. Thomas Klukas

Dr. Jürgen Laakmann

Dr. Jürgen Laakmann hat seit 2002 die Aktivitäten bei Formel D geprägt – zuerst als Teil der Geschäftsführung und in den vergangenen fünf Jahren in der Gesamtverantwortung als CEO. Formel D ist unter der Führung von Dr. Laakmann kontinuierlich gewachsen, hat das Service-Portfolio erweitert und zusätzliche internationale Märkte erschlossen. Gemeinsam mit Dr. Thomas Klukas als COO und Gian Mario Deligios als CFO hat Dr. Jürgen Laakmann 2020 die strategische Neuausrichtung der Unternehmensgruppe angestoßen, die nun Schritt für Schritt umgesetzt wird. Künftig wird Dr. Jürgen Laakmann dem Management Board als Berater zu Seite stehen.

Dr. Jürgen Laakmann: „Die Geschichte unseres Unternehmens ist eine Erfolgsgeschichte – und ich bin sehr stolz darauf, dass ich sie gemeinsam mit unseren Führungskräften und Mitarbeitern schreiben durfte. Nun freue ich mich, die operative Führung an meine geschätzten Kollegen Dr. Thomas Klukas und Gian Mario Deligios vertrauensvoll zu übergeben und sie weiterhin beratend zu unterstützen.“

Ralph Heck, Vorsitzender des Beirats von Formel D: „Dr. Laakmann hat die Formel D Gruppe als globalen Partner der Automobil- und Zuliefererindustrie im Bereich der Qualitätssicherung über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg etabliert. Im Namen des gesamten Beirats möchte ich Jürgen Laakmann herzlich für sein außerordentliches und langjähriges Engagement und die beeindruckenden Erfolge danken. Für seinen beruflichen wie persönlichen Weg wünschen wir ihm alles Gute.“

Ralph Heck weiterhin: „Wir freuen uns sehr, dass mit Thomas Klukas in seiner neuen Rolle als CEO und Gian Mario Deligios als CFO das Formel D Team über ein bereits etabliertes und sehr kompetentes Management Board verfügt, um die weitere Entwicklung des Unternehmens erfolgreich voranzutreiben.“

Dr. Thomas Klukas ist seit Juni 2020 als Chief Operating Officer (COO) bei der Formel D Group tätig. Der Wirtschaftsingenieur besitzt langjährige internationale Erfahrungen und bekleidete verschiedene hochrangige internationale Führungspositionen in der Testing, Inspection und Certification (TIC) Industrie.

Dr. Thomas Klukas: „Ich freue mich darauf, als CEO und gemeinsam mit Herrn Deligios die zukünftige Ausrichtung der Formel D zu gestalten. Wir haben eine großartige Mannschaft, auf die ich sehr stolz bin. Zusammen werden wir die Erfolgsgeschichte von Formel D fortschreiben. Ich bin überzeugt, dass wir mit der bereits eingeleiteten strategischen Weiterentwicklung unseres Unternehmens noch besser aufgestellt sein werden, um unsere Kunden als starker Partner auf dem TIC-Markt aktiv zu begleiten.“

Corporate Communication
+34 659 144 353

Artikel teilen