Innovationspreis für Formel D Tochter CPS Quality

Veröffentlicht am: 17. Oktober 2019264 Wörter1.3 min. Lesedauer

Unsere Tochtergesellschaft CPS Quality wurde am Dienstag, 15. Oktober 2019 mit dem Innovationspreis der EQUIP AUTO ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Fachmesse EQUIP AUTO in Paris während eines Gala Dinners statt.

Claude Cham, Präsident des FIEV, und der französische Arbeitsminister Muriel Pénicaud eröffneten die Veranstaltung mit einer gemeinsamen Keynote. Eine Jury aus Expertenjournalisten aus der Branche prüfte sorgfältig alle auf der Messe vorgestellten Innovationen und wählte die Gewinner für verschiedene Kategorien aus.

Den Spezialpreis für Innovation konnte sich dabei der „Connected Table“ sichern, der auf dem Stand von Formel D und CPS Quality gezeigt wurde. Der Prüftisch zur Kontrolle und Nacharbeit überzeugte dabei durch die Ausstattung mit Kamera und Datenbrille. Dieses System unterstützt den Inspektor als eine Art „drittes Auge“ in der Erkennung fehlerhafter Teile, sodass die Qualität der Prüfung gesteigert werden kann.

„Wir sind begeistert, dass unser Produkt neben unseren Kunden auch die Fachjury überzeugen konnte und sind natürlich besonders stolz auf das tolle Team von CPS Quality, welches den „Connected Table“ entwickelt und ausgearbeitet hat. Wir sind überzeugt, dass die Zukunft eines modernen, digitalen Wareneingangsmanagements durch diese Innovation signifikant vorangetrieben wird“, so Dr. Jürgen Laakmann, CEO Formel D.

Formel D und CPS Quality präsentierten ihr gemeinsames Leistungsspektrum auf der Equip Auto 2019 in Paris zum ersten Mal der Öffentlichkeit.

Thomas HemmerlePresse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 221 67006-226

Artikel teilen