Formel D feiert Baufortschritt des neuen Vehicle Development Centers mit einem Richtfest

Veröffentlicht am: 11. September 2020309 Wörter1.5 min. Lesedauer

Zur Feier der Fertigstellung des Rohbaus des neuen Vehicle Development Centers (VDC) in Immendingen veranstaltete Formel D diese Woche ein Richtfest. Die traditionelle Feierlichkeit im Gewerbe- und Industriegebiet „Donau-Hegau“ begleiteten namhafte Kunden der Unternehmensgruppe, die sich an diesem Tag einen ersten Eindruck über den Baufortschritt des Gebäudes und des zukünftigen Leistungsangebotes im VDC verschaffen konnten.

Ein 6.660 qm großes Betriebsgelände, 520 m² große Werkstattfläche, 7 Hebebühnen und eine vorhandene Hochvoltladeinfrastruktur sowie ein hochgesicherter Außenbereich: Das neue Vehicle Development Center verspricht so einiges und überzeugt besonders mit seiner attraktiven Lage direkt in unmittelbarer Nähe zum Daimler Prüf- und Technologiezentrum. Fertiggestellt werden soll das VDC Ende 2020. Kunden von Formel D konnten bereits diese Woche einen großen Fortschritt beobachten.

Das Richtfest begann um 14 Uhr mit Reden des Bürgermeisters von Immendingen Manuel Stärk, des Bauunternehmens Adventus GmbH und von Marcel Klehr, Vice President Germany Formel Group. „Wir freuen uns, den Baufortschritt unseres neuen Vehicle Development Centers auf diese Weise unseren Kunden näher zu bringen. Das zukünftige VDC wird optimal auf vielfältige Kundenbedürfnisse ausgerichtet sein und alle wichtigen Voraussetzungen insbesondere mit Blick auf die Themen Elektromobilität, Shared Mobility, Connectivity und autonomes Fahren erfüllen“, betont Marcel Klehr.

Der Bürgermeister von Immendingen Manuel Stärk, das Bauunternehmen Adventus GmbH und Marcel Klehr, Vice President Germany Formel Group hielten eine Rede.

Am Nachmittag folgte dann der obligatorische Richtspruch und das Aufstellen des Richtkranzes. Nach dem Ende des geplanten Veranstaltungsprogramms konnten die Gäste den Abend im Rahmen eines „Food & Networkings“ ausklingen lassen.

Mit einem strengen Hygienekonzept gewährleistete Formel D die Umsetzung von Covid-19 Präventionsmaßnahmen wie das Einhalten des Mindestabstandes und das Tragen von Schutzmasken während der gesamten Veranstaltung.

Thomas HemmerlePresse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 221 67006-226

Artikel teilen