2.020ster gepflanzter Baum | Formel D setzt Sponsoring für Oroverde fort

Veröffentlicht am: 21. September 2020289 Wörter1,4 min. Lesedauer

Formel D setzt ihre langjährige Unterstützung für die Tropenwaldstiftung OroVerde auch im Jahr 2020 fort. In der nun beginnenden dritten Projektphase für den Erhalt des Regenwaldes in Guatemala wird das Erfolgskonzept der beiden abgeschlossenen Phasen auf andere Projektregionen übertragen.

Kürzlich war es soweit: Im Rahmen der Formel D Baumspenden für jeden Mitarbeiter, der seit 10 oder 25 Jahren für das Unternehmen arbeitet, konnte über den Kooperationspartner OroVerde der 2.020ste Baumsetzling zur Wiederaufforstung des Regenwaldes gepflanzt werden. Auch im Jahr 2020 wird die Unternehmensgruppe anlässlich ihrer Mitarbeiterjubiläen wieder 10 bzw. 25 Baumsetzlinge pflanzen lassen und zudem das Sponsoring fortsetzen. „Wir freuen uns sehr, dass wir auf diese Weise einen kleinen Beitrag für den Klimaschutz leisten können“, so Anna Zajonz-Bielicki, Projektverantwortliche bei Formel D.

Wir freuen uns sehr, dass wir auf diese Weise einen kleinen Beitrag für den Klimaschutz leisten können.

Anna Zajonz-Bielicki, Projektverantwortliche bei Formel D

In der dritten Phase des Projektes, das im Rahmen eines Sponsorings unterstützt wird, geht es darum, das in sechs Jahren Arbeit vor Ort entwickelte Wissen und die Best-Practice-Maßnahmen in einem Handbuch zusammenzufassen und auf weitere Gemeinden zu übertragen. „Wenn die Menschen, die von den Ressourcen des Waldes leben, eine bessere Lebensgrundlage haben, dann werden der tropische Regenwald und seine Artenvielfalt noch besser geschützt“ berichtet Katrin Toepfer, Projektkoordinatorin bei OroVerde.

Allein in den Jahren 2016 bis 2019 konnte OroVerde im Schutzgebiet des Gebietes Bocas del Polochic in Guatemala 490 Hektar Wald regenerieren und zusätzlich 221 Hektar „Energiewälder“ angelegen, um den Brennholzbedarf der Familien mit einem brennholzsparenden Kochherd zu decken. Zudem lag der Fokus des Projektes unter anderem darauf, das Wissen über Themen wie Ernährung, Hygiene oder Abfallmanagement in insgesamt 329 Schulungen den Bewohnern zu vermitteln.

Marketing
+49 176 188 90 100

Artikel teilen